030-3198619-46

Im Folgenden finden Sie einige Erklärungen und Informationen zu verschiedenen Fragestellungen der Tierkrankenversicherungen. Für einen Versicherungsvergleich, wählen Sie bitte die entsprechende Kategorie auf der Eingangsseite für Tierversicherungen.



Chip- oder Tätowiernummer

Wenn Ihr Hund eine Chip-/ Tätowiernummer hat, beantworten Sie diese Frage bitte mit "Ja". Einige Tarife bieten dann Vergünstigungen an, die automatisch im Vergleich berücksichtigt werden.

Laufzeit

Bei 1-jähriger Laufzeit wird ein Zuschlag von 20 %, bei 5-jähriger Laufzeit von 10 % fällig.

Ein 10-Jahresvertrag kann bereits zum Ablauf des 3. Jahres gekündigt werden und danach zum Ablauf jedes weiteren Versicherungsjahres. Auch ein 5-Jahresvertrag kann, seit der Einführung des neuen Versicherungsvertragsgesetzes, zum Ablauf des 3. Jahres gekündigt werden.

Verstirbt Ihr Tier oder müssen Sie sich aus anderen Gründen vor Ablauf der Versicherungsperiode von ihm trennen, wird die Versicherung wegen Wegfall des Risikos unabhängig von der Laufzeit direkt aufgelöst.

1-fachen oder 2-fachen Satz versichern?

Die Tierärzte rechnen unter anderem je nach Schwierigkeit des Eingriffs den 1- oder 2-fachen Satz gemäß Gebührenordnung der Tierärzte ab. In Ausnahmefällen kann auch der 3-fache Satz berechnet werden. In der Regel wird nach dem 2-fachen Satz abgerechnet. Es empfiehlt sich daher auch den 2-fachen Satz zu versichern, da Sie ansonsten bei jeder Operation mit Zuzahlungen rechnen müssen. Welchen Satz Ihr Tierarzt berechnen möchte, können Sie im Vorfeld erfragen.

Pferdehaftpflicht

Die Haftpflicht für Tierhalter kann gegen einen zusätzlichen Beitrag mitversichert werden. Es kann jedoch günstiger sein, die Pferdehaftpflichtversicherung separat zur Operationsversicherung zu beantragen. Preiswerte Sondertarife finden Sie in unserem Pferdehaftpflicht Vergleich.

Unterschiede zwischen den einzelnen Leistungspaketen

  Basis Premium Premium- Plus
Operationen an/ wegen:      
Bauchhöhle
Bewegungs-Apparat (Frakturen, Griffelbein, Implantate, Wirbel)
Rachen- und Mundhöhle
Unfallbedingte Wundnaht
bildgebende Verfahren bis 500 € bis 500 € bis 500 €
Atmungsapparat
Augen
Herz, Kreislauf, Thorax, Gefäße
Verdauungs-Apparat, Bauch, Hernien, Schilddrüse
Haut
Harn- und Geschlechts-Apparat
Wirbelsäule, Nervensystem
Ohr, Luftsack
sämtliche weiteren denkbaren Operationen, außer Ausschlüsse (Kehlkopfpfeifer, Kopper, Hufabszess)
       
Weitere Tarifdetails:      
Diagnostik am Tag (vor) der Operation
Nachsorge/ -behandlung 3 Tage 7 Tage 10 Tage
Unterbringung bei Klinikaufenthalt bis 15 € / Tag bis 15 € / Tag
regenerative Therapien bis 250 € bis 250 €
Gelenks-Operationen bei freien Gelenkkörpern, Chips oder ähnlich bis 1.500 €
Unterbringung bei Klinikaufenthalt bis 25 € / Tag
regenerative Therapien bis 300 €
Auflistung ohne Gewähr. Für sämtliche Aus- und Einschlüsse siehe die kompletten Versicherungsbedingungen.

Hundehaftpflicht

Die Operationsversicherung kann in Kombination mit der Hundehaftpflichtversicherung beantragt werden. Es ist jedoch aufgrund der größeren Tarif-Auswahl (nur wenige Versicherer bieten die OP-, aber sehr viele die Haftpflichtversicherung an) günstiger, die Hundehalterhaftpflicht separat zu beantragen.

Preiswerte Sondertarife finden Sie in unserem Hundehaftpflicht Vergleich.

Eintritts- Alter des Tieres

Je jünger der Hund ist, desto günstiger sind die Beiträge.

Das maximal mögliche Eintritts- Alter für die Hundekranken- Vollversicherung beträgt neun Jahre. Alternativ kann eine reine Operationsversicherung abgeschlossen werden. Bei dieser sind Hunde bis 15 Jahre versicherbar.

Versicherungssumme (nur für die Pferdelebensversicherung)

Die Versicherungssumme kann zwischen 1.500 € und 10.000 € frei gewählt werden. Ab 2.500 € verlangt die Versicherung ein tierärztliches Untersuchungsprotokoll, das zum Antrag mit ein- oder nachgereicht werden muss.

zurück zur Startseite