Rürup-Rente

Die Altersvorsorge mit den besten Steuervorteilen

  • Altersvorsorge planen und Steuern sparen
  • Sicherheit mit Garantie oder Rendite-Risiko
  • Mit oder ohne Hinterbliebenenschutz
Zur Beratung Angebot erhalten

Darum ist die Rürup-Rente für Sie sinnvoll, wenn Sie selbstständig sind

Altersarmut ist ein unangenehmes Thema, nicht nur für die Generation 65 plus. Das Statistische Bundesamt ermittelte, dass der Anteil der über 64-Jährigen, die armutsgefährdet sind, in den letzten 15 Jahren um 4,7 Prozent auf rund 15 Prozent angestiegen ist.

Als Selbstständige:r sind Sie nicht zur Einzahlung in die gesetzliche Rentenversicherung verpflichtet. Die Riester-Rente mit ihren staatlichen Zulagen als Alternative steht Ihnen allerdings nicht offen. Doch eine flexible und geförderte Rentenversicherung würde Ihren Träumen von einer finanziell gesicherten Zukunft spürbar entgegenkommen.

Die Rürup-Rente ist in erster Linie für Selbstständige gedacht. Denn sie müssen sich eigenständig um ihre Altersvorsorge kümmern. Flexible Zahlungsoptionen und Steuervorteile machen diese Rentenversicherung aber auch für Gutverdienende attraktiv.

Christian Bulik Experte für Versicherungen bei Comfortplan

Christian Bulik

Versicherungsexperte für Rürup-Renten

„Die Rürup-Rente ist eine Form der privaten Vorsorge, die staatlich gefördert wird. Sie schließen dabei einen Vertrag mit einem Versicherungsanbieter, zahlen regelmäßig Beiträge ein und erhalten im Alter lebenslang eine monatliche Rente. Die staatliche Förderung erfolgt über Steuerentlastungen. Genauere Details erfahren Sie hier oder in einem Beratungsgespräch mit uns.“

 

Beratungstermin vereinbaren Angebot anfordern

Gleich voll ins Thema Rürup-Rente einsteigen – Inhaltsverzeichnis

Die Rürup-Rente – was ist das eigentlich?

Dass private Vorsorge für den Lebensabend immer wichtiger und notwendiger wird, wissen mittlerweile immer mehr Menschen. Die Möglichkeiten der Altersvorsorge lassen sich in drei Kategorien oder auch drei Säulen erfassen:

1
2
3

Die Rürup-Rente zählt mit zur Basisvorsorge, genau wie die gesetzliche Rentenversicherung oder die Versicherung in einem berufsständischen Versorgungswerk (betrifft unter anderem Freiberufler:innen wie Ärzt:innen oder Rechtsanwält:innen.)

Christian Bulik
Versicherungsexperte für Rürup-Rente
Beratung gefällig? Christian Bulik ist unser allzeitbereiter Versicherungsexperte.

„Vor allem Selbstständige sind oft nicht oder nicht ausreichend abgesichert für das Rentenalter. Wie steht’s um Sie? Wenn Sie auch dazugehören, müssen Sie sich Ihre Altersvorsorge aktiv selbst aufbauen – ganz egal ob Sie freiwillig in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen oder nicht. Das Sparen über die Rürup-Rente mit den steuerlichen Entlastungen und den flexiblen Zahlungsmöglichkeiten kann ein Vorteil für Sie sein.“

Jetzt Vorsorge erledigen
Christian Bulik
Versicherungsexperte für Rürup-Rente

Bekannt ist die Rürup-Rente auch unter der Bezeichnung Basisrente. Der Name Rürup geht auf den Initiator dieser Vorsorge zurück, den Ökonomen Bert Rürup (*1943).

Sie wurde 2005 in Deutschland als eine Form der privaten Altersvorsorge eingeführt, die sich besonders an Arbeitende richtet, die nicht in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen (können) und die in keinem Versorgungswerk versichert sind.

Für wen ist diese Form der Altersvorsorge geeignet?

Als Versicherte:r zahlen Sie regelmäßig einen Beitrag ein. Der Staat unterstützt diese Initiative zur privaten Altersvorsorge mit steuerlichen Vergünstigungen dieser Ausgaben. Bis zu einem festgelegten Höchstsatz können Rürup-Sparer die Beiträge zur Basisrente von der Steuer absetzen. Mehr Details dazu lesen Sie im Abschnitt „Steuern und Altersvorsorge mit Rürup“.

Im Alter erhalten Sparer:innen lebenslang eine monatliche Rente ausgezahlt, die sogenannte Leibrente.

Wie funktioniert die Rürup-Rente?

Anders als die umlagefinanzierte gesetzliche Rentenversicherung ist die Rürup-Rente ein kapitalgedecktes System, wie jede private Altersvorsorge. Das bedeutet, dass jeder für sich selbst spart. Die Rente, die Sie zum vertraglich festgelegten Zeitpunkt erhalten, ergibt sich aus den von Ihnen eingezahlten Beiträgen und den erwirtschafteten Überschüssen der Versicherung. Sie ist also durch das Kapital gedeckt und nicht durch die Beitragszahlungen der nächsten Generation, wie es bei der gesetzlichen Variante der Fall ist.

Rentenvertrag mit der Versicherung

Wenn Sie sich für die Rürup-Rente als private Altersvorsorge entscheiden, schließen Sie einen Vertrag mit einer Versicherung ab. Sie legen dann eine monatliche Rentenhöhe fest, die Sie für Ihren Lebensabend zur Verfügung haben wollen. Entsprechend und mit Blick auf weitere Faktoren wie Alter, Vertragslaufzeit und Zahlungsweise wird Ihr monatlicher Einzahlungsbeitrag berechnet.

„Bei der Rürup-Rente kommen Sie erst wieder an das Kapital heran, wenn Sie 62 sind. Und auch dann können Sie sich das Geld nur als lebenslange Rente auszahlen lassen. Eine komplette Kapitalauszahlung gibt es nicht.“

Christian Bulik - Ihr Berater für Versicherungen und Leben bei Comfortplan.de

Christian Bulik Experte für Altersvorsorge & Rürup-Rente

Eingezahlte Beiträge für die Basisrente dienen logischerweise der Altersvorsorge. Damit sind diese Ersparnisse zweckgebunden und vor den Zugriffen durch die Agentur für Arbeit oder das Sozialamt geschützt. Auch vor möglichen Gläubigern ist Ihre Rürup-Altersvorsorge sicher. Das ist vor allem für Selbstständige und Unternehmer:innen wichtig, für den Fall, dass das Geschäft nicht so gut läuft.

Welche Formen der Rürup-Rentenverträge gibt es?

Bei der privaten Altersvorsorge über die Rürup-Rente haben Sie die Wahl zwischen zwei Vertragsformen

Welche Vertragsform für Sie am besten ist, erfahren Sie im persönlichen Gespräch mit unseren Versicherungsberater:innen. Denn oft spielen persönlichen Lebensumstände, Rentenbedarf sowie das Alter beim Abschluss der Versicherung eine wesentliche Rolle. Dies lässt sich nur ungenau über einen Online-Rechner erfassen. Ein persönliches, unverbindliches Angebot und die Einschätzung eines Versicherungsprofis sind hier die bessere Wahl für Sie.

Kündigung und Rürup-Rentenvertrag

Ohne Umschweife: Eine Kündigung ist bei einem Rürup-Rentenversicherungsvertrag keine Option. Sie können weniger einzahlen, wenn es einmal finanziell weniger rosig aussieht. Bestenfalls können Sie den Vertrag beitragsfrei stellen. Dann bleiben die eingezahlten Beiträge bis zum Rentenbeginn bei der Versicherung und werden weiter verzinst. Aus dem vorhandenen Guthaben werden zudem die fälligen Verwaltungskosten für den Anbieter abgezogen. Was übrig bleibt, erhalten Sie frühstens ab dem vollendeten 62. Lebensjahr als lebenslange Rente ausgezahlt.

Rürup und Steuer: Wie geht das mit der steuerlichen Entlastung?

Die steuerlichen Vorteile der Rürup-Rente sind ein Grund, weshalb diese Altersvorsorge für Personen mit hohem Einkommen und entsprechend hohen Steuern attraktiv ist.
Grob können Sie sich dazu folgende Punkte merken:

  • Während der Ansparphase gibt es für Sie Steuervorteile auf die eingezahlten Beiträge.
  • In der Auszahlungsphase werden Steuern auf die Rente fällig.

Beim zuletzt genannten Punkt greift bei der Rürup-Rente das Prinzip der nachgelagerten Besteuerung, genau wie bei der gesetzlichen Rente oder der Riester-Rente. Für viele erweist sich diese Methode als Vorteil. Grund: Als Rentner haben sie einen niedrigeren Steuersatz als im Berufsleben. Durch die Besteuerung in der Rentenphase zahlen sie weniger Steuern auf ihr Altersvorsorge-Kapital.

Steuerentlastung in der Ansparphase

2021 können Sparer einen Betrag von maximal 25.786,60 Euro steuerlich als Altersvorsorgeaufwendungen in der Steuererklärung geltend machen. Das Finanzamt erkennt 92 Prozent davon als Sonderausgaben an (Stand 2021). Das sind

Euro
Steuerlich anerkannt bei Rürup-Altersvorsorge

Wenn Sie mit Ihren eingezahlten Beiträgen unter diesem Höchstbetrag geblieben sind, können Sie mit einer Einmalzahlung Ihre eingezahlte Jahressumme aufstocken und so den Steuervorteil voll ausschöpfen. Wie hoch die Steuererstattungen sind, ist abhängig von Ihren Einkommen und Ihren Steuersatz.

Falls Sie sich fragen, wie diese centgenauen Summe für den Höchstbetrag zustande kommt: Der Wert ergibt sich aus der Beitragsbemessungsgrenze für die Rentenversicherung der Knappschaft (West). In jedem Jahr wird diese Summe angepasst und steigt in der Regel. Reizen Sie den Maximalbeitrag derzeit aus, können Sie somit nächstes Jahr noch besser vom Steuervorteil profitieren.

Angepasst wird auch der Anteil, den das Finanzamt anerkennt. Jährlich kommen zwei Prozentpunkte dazu. Das bedeutet: 2025 wird der Höchstbetrag für die Altersvorsorge zu 100 Prozent bei der Steuererstattung berücksichtigt.

Steuern bei der Auszahlung der Rürup-Rente

Der Rentenbeginn ist der Zeitpunkt, wenn der Fiskus die Hand aufhält und seinen Steueranteil verlangt. Wie hoch der Anteil der Rente ist, für den Sie Steuern zahlen müssen, hängt davon ab, in welchem Jahr Sie in Rente gehen. Angenommen, Sie gehen ab Januar 2022 in den wohlverdienten Lebensabend, dann müssten Sie 82 Prozent der Basisrente versteuern. Von da an ist dieser Prozentsatz für Ihre Rente festgeschrieben.

Auch hier steigt der Anteil allmählich an. 2040 müssen die Rentner:innen 100 Prozent ihrer Rente versteuern.

Christian Bulik
Versicherungsexperte für Rürup-Rente
Noch Fragen? Nur zu, machen Sie gleich einen Termin mit Christian Bulik.

„Nur zum besseren Verständnis: Auch wenn der Besteuerungsanteil der Rente jedes Jahr ansteigt, bedeutet das nicht, dass auch Sie in jedem Jahr ein Stück Rente mehr versteuern müssen. Bleiben wir bei dem Beispiel: Der Rentenbeginn ist 2022, entsprechend muss die versicherte Person 82 Prozent ihrer Rürup-Rente versteuern. Auch in 2023, in 2024 und allen folgenden Jahren gilt für sie persönlich dieser Prozentsatz. Fragen dazu? Dann vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin mit uns.“

Beratungstermin vereinbaren
Christian Bulik
Versicherungsexperte für Rürup-Rente

Welche Vorteile und Nachteile hat die Rürup-Rente?

Die Rürup-Rente bietet Versicherten vor allem steuerliche Vorteile. Jedoch ist sie hinsichtlich Kündigung und Auszahlung eher unflexibel. Lassen Sie kurz zusammenfassen, welche Vorzüge und welche Schwachstellen in der Basisrente stecken:

Vorteile
  • Steuerlich absetzbare Summe steigt allmählich an (2025 100 Prozent absetzbar)

  • Eingezahltes Kapital ist Hartz IV-sicher und pfändungssicher

  • Lebenslange Auszahlung der Rente

  • Flexibles Einzahlen durch Sonderzahlungen möglich

  • Kein Mindestbeitrag

Nachteile
  • Keine Kündigung möglich, lediglich Aussetzung der Beiträge

  • Kapital nicht vererbbar (Hinterbliebenenrente kann jedoch vereinbart werden)

  • Ausgezahlte Rente steuerpflichtig

  • Keine vorzeitige Auszahlung vor 63. Lebensjahr möglich

  • Keine einmalige Auszahlung des Kapitals möglich

Rürup-Vertrag mit Hinterbliebenenschutz

Das Vererben oder Übertragen auf Angehörige ist beim Rürup-Vertrag nicht möglich. Wenn Sie sich rundum absichern möchten, also auch für den Fall, dass Sie während der Sparphase oder der Auszahlungsphase versterben, dann empfiehlt sich ein Hinterbliebenenschutz als vertragliche Zusatzvereinbarung.

Hier haben Sie zwei Möglichkeiten:

Rentengarantiezeit für die Auszahlphase

Die Hinterbliebenen erhalten eine Rentenzahlung bis zum vertraglich vereinbarten Zeitraum

Beitragsrückgewähr für die Sparphase

Die Hinterbliebenen erhalten die eingezahlten Beiträge ausgezahlt.

Als Hinterbliebene gelten Ehepartner:innen sowie eingetragene Lebenspartner:innen. Sind Ihre Kinder noch minderjährig oder noch in der Ausbildung? Dann können Sie sie ebenfalls mit einer Hinterbliebenenrente finanziell absichern.

Hinweis: Diesen Zusatzbaustein können Sie auch oftmals nachträglich zu Ihrer Rürup-Rente mit dem Anbieter vereinbaren, etwa nach der Hochzeit oder nach der Geburt des Kindes.

Ein weiterer Zusatzbaustein ist die Kombination mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung. In diesen Kombis wirken sich die Steuervergünstigungen der Basisrente auch günstig auf die des jeweiligen Zusatzbausteines aus.

Wenn Sie Altersvorsorge und Arbeitskraft in getrennten Verträgen absichern, hat dies auch Vorteile. Bei einem finanziellen Engpass (Stichwort Beitragsfreistellung) stehen Sie dann nicht vor dem Dilemma, dass die Berufsunfähigkeitsversicherung plötzlich auch nicht mehr greift.

In einem persönlichen Gespräch können wir Ihnen dazu den besten Tipp geben.

Wir beraten Sie gerne direkt

Unsere Berater:innen freuen sich schon darauf, persönlich mit Ihnen über Ihre neue Rürup-Rente zu sprechen. Rufen Sie uns einfach an oder buchen Sie einen Termin.

Ehrlich. Sympathisch. Authentisch.

Seit 1986 vertrauen uns bereits Millionen von Nutzer:innen ihre Versicherungsthemen an. Gehören auch Sie dazu und seien Sie über die Möglichkeiten erstaunt, Sie bestmöglich zu schützen.

Christian Bulik - Ihr Berater für Versicherungen und Leben bei Comfortplan.de Christian Bulik - Ihr Berater für Versicherungen und Leben bei Comfortplan.de

Christian Bulik Versicherungsexperte für Rürup-Rente

Wir rufen Sie zurück

Hinterlassen Sie uns einfach Ihre Nummer und Namen und unser Experte Christian Bulik wird sich bei Ihnen melden, um alle Ihre Fragen zu klären.