Wir sind für Sie da:
030 - 319 86 19 46

trust_v01_03

Medizinische Leistungen mit der Zusatzversicherung erweitern

  • Höhere Leistungen und Erstattungen
  • Freie Krankenhauswahl und kürzere Wartezeiten
  • Tipps zur Reduzierung der Beiträge

Startseite » Krankenversicherung » Zusatzversicherung

Zusatzversicherung - unnötig oder sinnvoll?

Über eine Zusatzversicherung erhalten Sie die Kosten für medizinische Leistungen erstattet, die Sie als gesetzlich Krankenversicherter ansonsten selbst bezahlen müssen. Damit ermöglicht eine Zusatzversicherung eine bessere medizinische Behandlung und spart Kosten. In den gewählten Versicherungsbereichen sind Sie Privatpatienten gleichgestellt.

Welche Arten von Zusatzversicherungen gibt es?

Zusatzversicherungen werden für viele Bereiche angeboten, als einzelne Bausteine oder in Kombination. Um aus unserem kostenlosen Vergleich der Tarife den für Sie passenden Versicherungsschutz zu finden, wählen Sie zunächst aus folgenden Bausteinen:

  • Zusatzversicherung für das Krankenhaus (stationäre Zusatzversicherung)

  • Zusatzversicherung für Zahnbehandlungen

  • Zusatzversicherung für Sehhilfen

  • Zusatzversicherung für ambulante Heilbehandlungen

Was beinhalten diese Bausteine?

Krankenhauszusatzversicherung

Die Zusatzversicherung für das Krankenhaus sichert Sie gegen Mehrkosten ab, die bei einem stationären Klinikaufenthalt auf Kassenpatienten zukommen. Übernommen wird zum einen die Zuzahlung von zehn Euro pro Trag im Krankenhaus oder in der Reha-Klinik. Zum anderen werden Sie im Einzel- oder Zweibettzimmer untergebracht und erhalten mehr Auswahl bei der medizinischen Behandlung. Das beinhaltet teurere Therapien und die Behandlung durch Chefärzte und Spezialisten, die höhere Honorare abrechnen, als der bewilligte Gebührensatz der gesetzlichen Krankenkassen vorsieht.

Mit einer Krankenhauszusatzversicherung genießen Sie zudem freie Arzt- und Krankenhauswahl.

Wussten Sie schon?

Oftmals enthält eine stationäre Zusatzversicherung auch die Option, sich ein Krankentagegeld auszahlen zu lassen.

Zusatzversicherung für Zahnbehandlungen

Die Zahnzusatzversicherung kommt für Kosten auf, die Sie als gesetzlich Krankenversicherter nicht von Ihrer Krankenkasse bezahlt bekommen. Dazu zählen alle ästhetisch notwendigen Leistungen wie Keramik-Füllungen oder -Kronen, Implantate und die professionelle Zahnreinigung. Auch die oftmals hohe Eigenbeteiligung für Zahnersatz über die Festzuschüsse der Krankenkassen hinaus wird von der Zahnzusatzversicherung erstattet. Bei vielen Zahnzusatzversicherungen gelten zudem Wartezeiten. Das bedeutet, die Leistungen sind in den ersten Versicherungsjahren gedeckelt.

Was Sie beachten sollten

Bei unserem Versicherungsvergleich sollten Sie darauf achten, dass die Zahnzusatzversicherung nicht durch Höchstgrenzen gedeckelt ist oder von einer Beteiligung der Krankenkassen an den Kosten abhängt. Durch ungünstige Vertragsbedingungen kann sich der vereinbarte Prozentsatz der Erstattung je nach Tarif von bis zu 100 Prozent auf weniger als 50 Prozent verringern.

Zusatzversicherung für Sehhilfen

Wollen Sie sich als Kassenpatient regelmäßig hochwertige Brillengestelle und Gläser, Gleitsichtbrillen oder Kontaktlinsen leisten, erhalten Sie nur geringe oder gar keine Kosten dafür von der Krankenkasse erstattet. Eine Zusatzversicherung für Sehhilfen bzw. Brillenversicherung federt diese Ausgaben ab.

Zusatzversicherung für ambulante Heilbehandlungen

Die Zusatzversicherung für ambulante Heilbehandlungen ersetzt die Kosten für Zuzahlungen zu Medikamenten und Heilmitteln, die Kassenpatienten selbst zu tragen haben. Außerdem übernimmt sie die Kosten für alternative Heilmethoden jenseits der Schulmedizin, wie Akupunktur, Homöopathie, Osteopathie oder Behandlungen im Rahmen der traditionellen chinesischen Medizin.

Achten Sie auf den Leistungsumfang

Gerade bei Kombi-Paketen werden oftmals zusätzliche Leistungen angeboten, auf die Sie verzichten können. Diese erhöhen den Gesamtpreis nur unnötig. In unserem Versicherungsvergleich werden die einzelnen Leistungen direkt gegenübergestellt. Wenn Sie Mühe haben, die optimale Kombination zu finden, helfen Ihnen unsere erfahrenen Versicherungs-Berater auch telefonisch gern weiter.

So senken Sie den Preis

Wenn Sie eine Zusatzversicherung nach Ihren individuellen Wünschen zusammengestellt haben und Ihnen der Preis für die Police zu hoch ist, können Sie selbst Einfluss nehmen. Wählen Sie beispielsweise eine höhere Selbstbeteiligung oder eine längere Laufzeit, dadurch sinken die Beiträge.

Sie fühlen sich überfordert mit der Suche? Wir helfen Ihnen:

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren: