Wir sind für Sie da:
030 - 319 86 19 46

trust_v01_03

 

Versichert wie Privatpatienten - Zusatz­krankenversicherungen

  • Übersicht über verschiedene Zusatzversicherungen
  • Günstige Angebote im Versicherungsvergleich
  • Zusatzleistungen wie Chefarztbehandlung wählbar

Startseite » Krankenversicherung » Zusatzkrankenversicherung

Für wen eignet sich eine Zusatz­krankenversicherung?

Die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung sind auf das medizinisch Notwendige beschränkt. Wem das nicht ausreicht, der braucht eine private Zusatzkrankenversicherung. Sie haben die Wahl aus einer Vielzahl an Zusatzversicherungen, von A wie Auslandreisekrankenversicherung bis Z wie Zahnzusatzversicherung. Welche Zusatzkrankenversicherung sich für Sie eignet, hängt von Ihrer Lebenssituation ab.

Was ist eine Zusatzkrankenversicherung?

Die Zusatzkrankenversicherung ist eine optionale Versicherung, mit der Kassenpatienten die Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung ausbauen können. Es gibt eine Vielzahl an Versicherungen, die in verschiedenen Situationen einspringen und das finanzielle Risiko für Sie mindern.

Die folgende Übersicht zeigt Ihnen eine Auswahl der gängigsten Zusatzversicherungen und erklärt Ihnen, welche Leistungen diese anbieten. Denn nicht jede Zusatzkrankenversicherung eignet sich für jeden. Wer nicht auf eine Sehhilfe angewiesen ist, braucht selbstverständlich keine Brillenversicherung und Angestellte können in der Regel auf das Krankentagegeld verzichten.

Versicherung Leistungen und Kostenübernahme Für wen geeignet? Wie viel kostet die Versicherung?
Auslandsreise­krankenversicherung
  • Behandlungen akuter Erkrankungen im Ausland
  • Medizinisch notwendiger Rücktransport nach Deutschland
Alle, die ins Ausland verreisen Ab circa 10 Euro pro Jahr
Brillenversicherung
  • Zuschüsse zu Brillen und Kontaktlinsen
  • Meist auf jährliche Höchstbeträge und anteilige Kosten der Sehhilfe beschränkt
Brillenträger, die ein besonders teures Modell tragen Ab circa 70 Euro pro Jahr
Krankenhaustagegeld
  • Vereinbarter Betrag für jeden Tag im Krankenhaus
Alle, die den Aufenthalt im Krankenhaus finanziell ausgleichen wollen Ab circa 60 Euro pro Jahr
Krankenhauszusatz­versicherung
  • Unterbringung in Ein- / Zweibettzimmern
  • Behandlung durch den gewünschten Facharzt
  • Verlegung in ein ausgesuchtes Krankenhaus
Alle, die beim Krankenhaus-aufenthalt Wert auf private Zimmer und die Behandlung durch einen bestimmten Facharzt legen Ab circa 50 Euro pro Jahr
Krankentagegeld
  • Vereinbarter Betrag für jeden Tag des krankheitsbedingten Einkommensausfalls
Selbstständige, die keinen Anspruch auf gesetzliches Krankengeld haben Ab circa 300 Euro pro Jahr
Zahnzusatz­versicherung
  • Ergänzung der kassenärztlichen Leistungen
  • Zuschüsse zum höherwertigen Zahnersatz und Implantate
  • Zuschüsse zu präventiven Maßnahmen wie professionelle Zahnreinigungen
Alle, die sich beim Zahnersatz bessere Leistungen als die der Krankenkassen wünschen Ab circa 50 Euro pro Jahr

Was leistet eine Zusatzkrankenversicherung?

Eine private Zusatzkrankenversicherung erweitert den Leistungsbereich der gesetzlichen Krankenversicherung. Diese erstattet lediglich medizinisch notwendige Maßnahmen. Außerdem liegt der Fokus der Krankenkassen darauf, ihre Mitglieder gesund zu halten, weniger auf umfassender Versorgung von Krankheiten.

Denn im Krankheitsfall übernehmen die Kassen längst nicht alle Behandlungskosten. Beim Zahnersatz etwa werden oft nur 50 Prozent der anfallenden Kosten von der Krankenkasse erstattet. Mit einer privaten Zusatzkrankenversicherung werden Ihnen bis zu 95 Prozent der Zahnarztkosten ersetzt.

Zusatzkrankenversicherungen leisten also vor allem finanzielle Hilfe im Krankheitsfall. Es passiert schnell, dass Sie nach einem Unfall im Urlaub auf einen Rücktransport nach Hause angewiesen sind oder als Selbstständiger während einer Krankheit den Einkommensausfall abfedern müssen. In diesen und weiteren Fällen bieten Ihnen Zusatzversicherungen mehr, als es die Krankenkassen können.

Viele Zusatzversicherungen sind schon für einen geringen monatlichen Beitrag erhältlich. Anders als in der gesetzlichen Krankenversicherung berechnet sich die Beitragshöhe nicht nach Ihrem Einkommen, sondern nach Ihrem Alter und Ihrer medizinischen Vorgeschichte. Je jünger Sie sind und je gesünder Sie bisher gelebt haben, desto geringer fallen die Kosten aus.

Sie müssen heute an morgen denken!

Die Versicherer bieten in den seltensten Fällen Schutz, wenn Sie sich erst nach Eintreten des Krankheitsfalls für eine Zusatzkrankenversicherung entscheiden. Wägen Sie vorher ab, welche Leistungen Sie in Zukunft in Anspruch nehmen möchten.

Wie finde ich die optimale Zusatzkrankenversicherung?

Bei so vielen verschiedenen Zusatzversicherungen und Tarifen fällt es schwer, das passende Angebot zu finden. Zwischen den Anbietern gibt es enorme Preis- und Leistungsunterschiede. So bewegt sich die Preisspanne beispielsweise für Zahnzusatzversicherungen zwischen fünf und über 50 Euro im Monat. Dafür werden in einigen Tarifen nur 80 Prozent für den Zahnersatz erstattet, in anderen Tarifen 100 Prozent der Kosten.

Zuerst kommt daher die Entscheidung, welche Zusatzkrankenversicherung die richtige für Sie ist. Danach steht ein umfassender Vergleich der zahlreichen Tarife bevor, schließlich wollen Sie das optimale Preis-Leistungsverhältnis für Ihre Versicherung. Unsere Experten helfen Ihnen dabei. Auf Wunsch erhalten Sie anhand Ihrer Angaben ein unverbindliches Angebot. Außerdem bekommen Sie kostenlos einen Überblick über Leistungen und Tarife in der gewünschten Zusatzkrankenversicherung.

Sie fühlen sich überfordert mit der Suche? Wir helfen Ihnen:

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren: