Wir sind für Sie da:
030 - 319 86 19 46

trust_v01_03

Sichern Sie sich das Leistungsplus der PKV

  • Recht auf freie Arztwahl
  • Intensive und individuelle Behandlung
  • Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer

Welche Leistungen gibt in es der privaten Krankenversicherung?

Der Versicherungsschutz einer privaten Krankenversicherung ist in der Regel wesentlich umfassender als der Schutz einer gesetzlichen Krankenversicherung. Ihnen werden als Versicherter je nach Tarif nicht nur erheblich mehr Kosten erstattet (wahlweise bis zu 100 Prozent), sondern Ihnen können zum Beispiel auch bessere Medikamente verschrieben und höherwertige Behandlungen im Krankenhaus geboten werden.

Folgende, in der Regel weltweit geltende Leistungen kann eine private Krankenvollversicherung beinhalten:

Ambulante Heilbehandlung

  • ärztliche Untersuchungen und Beratungen

  • Freie Arztwahl und Arztwechsel

  • Arznei- und Verbandmittel (ohne Zuzahlung)

  • Heil- und Hilfsmittel (beispielsweise Brillen, Kontaktlinsen, orthopädische Schuheinlagen, Massagen, Hörgeräte oder Gehapparate)

  • Röntgenleistungen

  • Heilpraktikerleistungen

  • Aufwendigere Behandlungsmethoden und teurere Medikamente

Stationäre Behandlung

  • Operationen und sonstige ärztliche Leistungen

  • Chefarztbehandlung

  • Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer

  • Freie Krankenhauswahl

  • Krankentransporte

  • Kuren

  • optional Krankenhaustagegeld

  • keine Zuzahlung bei Aufenthalt

Zahnärztliche Leistungen

  • Zahnbehandlung (zum Beispiel prophylaktische und konservierende Leistungen wie Füllungen)

  • Zahnersatz (etwa Implantate, Kronen, Füllungen, Material- und Laborleistungen)

  • Kieferorthopädische Maßnahmen

  • Freie Wahl der Behandlungsmethode und der Materialien

Pflegeversicherung

  • Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung

  • Auf Wunsch können Sie zusätzliche Pflegeleistungen vereinbaren, um die Lücke zwischen Ihrem Einkommen und den Pflegekosten zu schließen.

In der privaten Krankenversicherung haben Sie den Vorteil, den Leistungsumfang selbst zu bestimmen. Während die Leistungen in der gesetzlichen Krankenversicherung zu 95 Prozent festgelegt sind, schneidern Sie als Privatpatient Ihren Gesundheitsschutz individuell zurecht.

Aufgepasst!

Achten Sie auf die Leistungen bei ambulanter oder stationärer Psychotherapie. Manche Versicherer sehen hier nur eine geringe Kostenerstattung vor.

Leistungen der privaten Krankenversicherung individuell zusammenstellen

Für die Leistungsarten (ambulant, stationär, Zahn und Krankentagegeld) gibt es unterschiedlichste Tarife, die sich in der Erstattungshöhe oder der Höhe der Selbstbeteiligung unterscheiden. Auch spezielle Tarife für Naturheilverfahren sind möglich.

Die einmal vereinbarten Leistungen dürfen nicht gekürzt oder vom Versicherer angepasst werden. Als Privatversicherter sind Sie somit vor künftigen Gesundheitsreformen sicher, die zu Kürzungen in der gesetzlichen Krankenversicherung führen.

Je nach Anbieter können Sie auch einen PKV-Tarif mit Beitragsrückerstattung wählen. Beanspruchen Sie innerhalb eines bestimmten Zeitraumes, meist ein Jahr, keine Leistungen, erhalten Sie Geld von der Versicherung zurück. Die Höhe kann dabei mehrere Monatsbeiträge betragen.

Worauf sollten Sie bei den PKV-Leistungen achten?

Ihnen stehen viele verschiedene Tarife zur privaten Krankenversicherung zur Auswahl. Achten Sie dabei darauf, dass Sie in jedem Leistungsbereich mindestens das Leistungsniveau vereinbart haben, das Ihnen auch als Kassenpatient zustehen würde.

Gerade im stationären Bereich ist es darüber hinaus wichtig, dass auch Arzthonorare erstattet werden, die gegebenenfalls über dem 3,5fachen Satz der Gebührenordnung liegen. Bei Zahnbehandlungen beziehungsweise Zahnersatz sehen einige private Krankenversicherer zudem Leistungsbegrenzungen in den ersten Jahren vor. Ein Vergleich dieser sogenannten Zahnstaffeln kann sich somit auszahlen.

Sie fühlen sich überfordert mit der Suche? Wir helfen Ihnen:

Diese Themen könnten Sie ebenfalls interessieren: