Zweiwagenversicherung

030-3198619-46

  • Wir informieren, Sie sparen
  • Vergleich für Erst-, Zweit- und Drittwagen
  • SF-Klassen-Übertragungen in Betracht ziehen

Zweitwagenversicherung: Günstigen Anbieter jetzt finden

Jeder vierte Haushalt in Deutschland nennt mindestens zwei Autos sein Eigen. Wenn Sie Ihren Zweitwagen jetzt versichern wollen, können Sie mit einer Zweitwagenversicherung viel Geld sparen. Denn die meisten Versicherer stufen Ihr zweites Auto in eine günstigere Schadenfreiheitsklasse ein als bei einem Erstwagen. Da sich jedoch nicht nur die Rabatthöhe, sondern auch die Klasse unterscheidet, in der die Kfz-Versicherung Ihren Zweitwagen einordnet, empfiehlt sich ein unverbindlicher Tarifvergleich.

Wie wird der Zweitwagen versichert?

Sie können Ihren Zweitwagen bei der gleichen Kfz-Versicherung versichern, die Sie für Ihr erstes Fahrzeug gewählt haben. Bei manchen Anbietern ist es allerdings auch möglich, den Zweitwagen unabhängig von einer bereits bestehenden Kfz-Haftpflichtversicherung, Teil- oder Vollkaskoversicherung abzusichern. Entsprechend groß ist die Auswahl an Tarifen zur Zweitwagenversicherung.

ZweitwagenversicherungDer Vorteil einer Zweitwagenversicherung ist die günstigere Einstufung in eine Schadenfreiheitsklasse. So müssen Sie nicht bei null anfangen, sondern profitieren von Ihren bisher unfallfrei gefahrenen Jahren mit Ihrem Erstwagen. Die meisten Kfz-Versicherer stufen den Zweitwagen in die Schadenfreiheitsklasse ½ ein. Bei anderen gilt die SF-Klasse 2 oder 3. Wenige Anbieter machen die Einstufung von der Schadensfreiheitsklasse des Erstwagens abhängig. Je besser sie ist, desto positiver ist dies für den Zweitwagen. Nur die wenigsten Unternehmen bieten Versicherten sogar die gleiche Klasse wie für das bereits versicherte Fahrzeug.

Jede einzelne Kfz-Versicherung hinsichtlich ihrer Konditionen für die Zweitwagenversicherung zu überprüfen, kostet sehr viel Zeit. Wesentlich unkomplizierter und zeitsparender finden Sie eine Versicherung für Ihren Zweitwagen mit dem Kfz-Versicherungsvergleichsrechner. Nachdem Sie einige wenige Daten zu Ihrem Fahrzeug eingetragen haben, geben Sie lediglich an, dass sie bereits ein anderes Auto versichert haben. Der anschließende Tarifvergleich berücksichtigt die unterschiedlichen Einstufungen und auch die verschiedenen Rabatte, die die Anbieter je nach Schadenfreiheitsklasse gewähren. So finden Sie schnell eine optimale Zweitwagenversicherung, mit der Sie lange zufrieden sind.

Welche Faktoren führen zu einer günstigen Zweitwagenversicherung?

Um von einer günstigen Zweitwagenversicherung zu profitieren, ist die Absicherung je nach Kfz-Versicherung an bestimmte Voraussetzungen geknüpft. Dazu zählen:

  • Mindestalter: Oftmals muss der Fahrer des Zweitwagens mindestens 23 oder 25 Jahre alt sein
  • Führerscheinerlaubnis: Die Fahrer müssen ihren Führerschein schon über einen längeren Zeitraum haben
  • Fahrleistung: Der Zweitwagen darf nur eine gewisse Kilometeranzahl im Jahr genutzt werden
  • Fahrzeughalter: Die Zulassung muss auf die gleiche Person wie beim Erstwagen laufen oder deren Ehepartner
  • Versicherung für das Erstfahrzeug: Teilweise ist eine Zweitwagenversicherung nur dann möglich, wenn bereits ein Auto beim Anbieter versichert ist
  • Schadenfreiheitsklasse: Der Erstwagen muss mindestens in der SF ½ eingestuft sein
  • Unfallfrei: In den letzten 12 Monaten darf kein Schaden beim Versicherer gemeldet worden sein

KFZ Vergleich mit günstiger Zweitwagenversicherung

Siegel von eKomi

Kundenzufriedenheit

Comfortplan wird von seinen Kunden mit 4.8 von 5 Sternen ausgezeichnet (6667 Bewertungen insgesamt, 461 in den letzten 12 Monaten).

Sterne-Bewertung

Auto und Rechtsschutz

Verkehrsrechtsschutz Vergleich für alle Fahrzeuge