Krankenkassenwechsel

02301-9101712

  • Informationen zum Wechsel der gesetzlichen Krankenversicherung
  • Einfach möglich

Lohnt sich ein Krankenkassenwechsel?

Ein Wechsel lohnt sich für Versicherte, deren Krankenkasse einen Zusatzbeitrag zum gesetzlich vorgegebenen Beitragssatz (aktuell in Höhe von 15,5 %) erhebt. Ein Wechsel ist eventuell auch sinnvoll, wenn eine andere Kasse sehr viele freiwillige Zusatzleistungen/ gesundheitsfördernde Maßnahmen über den gesetzlichen Rahmen hinaus bietet.

Nach wie vor erhalten gesetzliche Versicherte jedoch die bestmögliche Versorgung mit einer Krankenzusatzversicherung. Mit einer Zusatzversicherung kann man sich wie ein Privatpatient behandeln lassen und kann zum Beispiel im Falle eines Krankenhausaufenthalts in den Genuss einer Chefarztbehandlung und verbesserter Medikamente kommen. Eine Krankenzusatzversicherung muss dabei nicht teuer sein. Lassen Sie jetzt prüfen, wie Sie die gesetzliche Grundversorgung sinnvoll ergänzen können. Für Selbstständige und Angestellte mit hohem Gehalt kommt auch eine private Krankenversicherung in Frage.

Sind teure Krankenkassen besser?
Der Versicherungsschutz ist bei jeder gesetzlichen Krankenversicherung unabhängig vom Beitragssatz überwiegend gleich. Jede Kasse bezahlt die notwendigen und wirtschaftlich sinnvollen Behandlungen und Therapiemethoden. Der Gesetzgeber erlaubt diesbezüglich kaum Spielraum.

Wenn Ihre Krankenkasse also einen Zusatzbeitrag zum Einheitsbeitragssatz von zurzeit 15,5 % erhebt, bekommen Sie deswegen nicht zwangsläufig höhere Leistungen.

Krankenkassenwechsel Krankenkasse Wechsel bei ComfortplanGehen bei einem Krankenkassenwechsel angesparte Beiträge verloren?
Nein. Im Gegensatz zur privaten Krankenversicherung gibt es bei der gesetzlichen Krankenversicherung keine Altersrückstellungen. Mitglieder die schon lange bei einer Krankenkasse sind zahlen die gleichen Beiträge wie neue Mitglieder.

Ebenso genießt jedes Kassen-Mitglied den gleichen Versicherungsschutz unabhängig von der Dauer der Zugehörigkeit.

Können gesetzliche Krankenkassen Risikozuschläge verlangen?
Nein. Dabei ist es egal, ob Sie gesund oder krank sind und welche Leistungen Sie bereits beziehen.

Wenn eine Kasse einen Zusatzbeitrag zum gesetzlich vorgeschriebenen Einheitsbeitragssatz erhebt, gilt dies für alle ihre Mitglieder.

Kann mein Antrag abgelehnt werden?
Nein. Bei Pflichtversicherten unterliegen die gesetzlichen Krankenversicherungen dem so genannten Kontrahierungszwang. Das bedeutet, dass kein Antrag abgelehnt werden darf.

Gibt es Wartezeiten?
Nein. Wartezeiten, wie bei privaten Krankenversicherungen üblich, gibt es bei gesetzlichen Krankenkassen in der Regel nicht. Sie haben von der ersten Minute an vollen Versicherungsschutz.

Testen Sie jetzt die Tarife der privaten Krankenversicherungen oder erhöhen Sie Ihren Versicherungsschutz mit einer privaten Zusatzversicherung:

Private Krankenzusatzversicherung Vergleich

Private Krankenversicherung Vergleich

Sitemap: Berufsrechtsschutz Privatrechtsschutz Wohnungsrechtsschutz Gesetzliche Krankenversicherungen Krankenkassentarife Krankenversicherung Beamte Rentenversicherungen Altersvorsorge Fondsgebundene Lebensversicherung Gewässerschadenhaftpflicht Versicherungstest Betriebshaftpflicht Gewerberechtsschutz Haftpflichtversicherungen Haushaltsversicherung Pferdehaftpflichtversicherung Private Zusatzkrankenversicherung Verkehrsrechtsschutz Privatversicherung Versicherungsrechner Vorsorge Versicherungen Reisekostenrücktrittsversicherung Auslandsversicherung Kinderunfallversicherung